Skip to main content

Welche Haftungsansprüche können gegen Prokuristen geltend gemacht werden?

    Die Rolle eines Prokuristen in einem Unternehmen ist von entscheidender Bedeutung, da sie umfangreiche Handlungsvollmachten umfasst, die weitreichende Entscheidungen und Geschäftstransaktionen ermöglichen.

    Aufgrund dieser weitreichenden Befugnisse sind Prokuristen jedoch auch spezifischen Haftungsrisiken ausgesetzt. Es ist wichtig für Unternehmen und die Prokuristen selbst, sich dieser Haftungsrisiken bewusst zu sein und entsprechende Vorsichtsmaßnahmen zu treffen.

    Im Folgenden werden die wesentlichen Haftungsansprüche, die gegen Prokuristen geltend gemacht werden können, detailliert erörtert.

    Welche Haftungsansprüche können gegen Prokuristen geltend gemacht werden?

    1. Innenhaftung gegenüber dem Unternehmen

    Die Innenhaftung bezieht sich auf Ansprüche, die das Unternehmen direkt gegen den Prokuristen erheben kann. Diese Haftung resultiert in der Regel aus Pflichtverletzungen im Rahmen der internen Unternehmensführung.

    • Verletzung von Sorgfaltspflichten: Gemäß § 43 GmbHG (für Geschäftsführer, analog anwendbar auf Prokuristen) muss der Prokurist die Sorgfalt eines ordentlichen Geschäftsmannes anwenden. Bei Verletzung dieser Sorgfaltspflichten, beispielsweise durch fahrlässige oder vorsätzliche Handlungen, die dem Unternehmen Schaden zufügen, kann der Prokurist zum Schadensersatz verpflichtet werden.

    • Überschreitung der Prokura: Obwohl die Prokura weitreichende Handlungsbefugnisse umfasst, gibt es gesetzliche Grenzen (z.B. Grundstücksveräußerungen). Überschreitet ein Prokurist diese Grenzen, kann er dem Unternehmen gegenüber haftbar gemacht werden.


    2. Außenhaftung gegenüber Dritten

    Die Außenhaftung bezieht sich auf Ansprüche, die von Dritten gegen den Prokuristen geltend gemacht werden können. Diese Haftungsform ist seltener, da der Prokurist im Außenverhältnis für das Unternehmen handelt und daher in der Regel das Unternehmen haftet.

    • Unbefugte Handlungen: Wenn ein Prokurist ohne die erforderliche Prokura handelt oder seine Befugnisse überschreitet und Dritten dadurch ein Schaden entsteht, können diese unter bestimmten Umständen direkt Ansprüche gegen den Prokuristen erheben.

    • Persönliche Delikte: Bei persönlichen deliktischen Handlungen, wie Betrug oder unerlaubten Handlungen, die einem Dritten Schaden zufügen, kann der Prokurist persönlich haftbar gemacht werden.


    3. Strafrechtliche Haftung

    Neben zivilrechtlichen Haftungsansprüchen kann gegen Prokuristen auch strafrechtliche Verfolgung eingeleitet werden, beispielsweise bei Betrug, Untreue oder anderen strafbaren Handlungen im Rahmen ihrer Tätigkeit.


    4. Risikomanagement und Haftungsvermeidung

    Um das Risiko der Haftung zu minimieren, sollten Unternehmen und Prokuristen präventive Maßnahmen ergreifen. Dazu gehören eine klare Abgrenzung der Befugnisse, regelmäßige Schulungen zu rechtlichen Pflichten und Grenzen der Prokura sowie eine angemessene Überwachung und Kontrolle der Geschäftsaktivitäten. Zudem kann eine Vermögensschadenhaftpflichtversicherung einen zusätzlichen Schutz bieten.


    Fazit

    Die Haftung eines Prokuristen kann weitreichend sein und sowohl zivilrechtliche als auch strafrechtliche Konsequenzen nach sich ziehen. Eine umsichtige und gesetzeskonforme Ausübung der erteilten Vollmachten ist daher essentiell, um Haftungsrisiken zu minimieren. Unternehmen sollten zudem durch klare interne Richtlinien und Schulungen unterstützen, um sowohl das Unternehmen als auch den Prokuristen vor potenziellen Haftungsansprüchen zu schützen.



    Dieses Seminar könnte dich interessieren:

    Lehrgang Prokurist

    Lehrgang Prokurist:in

    Für neu bestellte Prokuristen oder Prokuristen, die ein Update
    zu ihren Rechten und Pflichten suchen

    Online

    1610 €

    Zzgl. gesetzl. MwSt.

    • Du hast die Option zur Teilnahme an der „S+P certified“-Prüfung

    • 09.15 bis 17.00

    • 1. Tag:

      • Prokuristen-Aufgaben: Wie du deinen Job richtig machst
      • Bilanzen richtig lesen und besser verstehen

    • 2. Tag:

      • Aufbau eines wirksamen Compliance-Systems
      • Haftung des Prokuristen – Rechte, Pflichten und Risiken

    Buche Deinen Lehrgang
    Prokurist:in

    Programm zum Lehrgang Prokurist:in

    Programm 1. Seminartag
    09.15 bis 17.00          

    Prokuristen-Aufgaben: Wie du deinen Job richtig machst

    • Entscheidende Kennzahlen im Controlling und in der Bilanzanalyse:
      • Wie entwickeln sich Wertschöpfung, Deckungsbeitrag, EBITDA, EBIT und Umsatzrentabilität?
      • Erkennen von Stärken, Schwächen und Fehlentwicklungen
    • Prognose- und Risikobericht: Wie wird die Zukunft eingeschätzt?
      • StaRUG: Neue Pflichten für das Risikomanagement
      • Welchen Offenlegungs- und Prüfungspflichten gelten für dein Unternehmen?

    Bilanzen richtig lesen und besser verstehen!

    • Bilanzen und GuV richtig lesen, Chancen und Risiken frühzeitig erkennen
      • Goldene Bilanz- und Finanzierungsregeln
      • Wie kann ich das eigene Unternehmens-Rating aktiv steuern?
    • Stärkung des Eigenkapitals und der Solvenz
    • Business Judgement Rule – Erreiche den sicheren Hafen bei unternehmerischen Entscheidungen
    • CSRD: EU-Taxonomie und ESG Reporting-Pflichen für den Lagebericht

      Aktiv Steuern mit der Finanz- und Liquiditätsplanung

    • Mindestanforderungen an die strategische und operative Finanz- und Liquiditätsplanung
      • Finanz- und Liquiditätslage des Unternehmens richtig einschätzen und zuverlässig planen
      • Neue Sorgfaltspflichten des Prokuristen bei Zahlungsstockungen und drohender Zahlungsunfähigkeit
      • Haftungsrisiken des Cash-Poolings
    • §92 AktG / §49 GmbHG: Wann muss sich der Prokurist aktiv einschalten?

    S+P-Lehrgang zum Prokuristen – fundierte Kenntnisse für angehende Führungskräfte.

    Programm 2. Seminartag
    09.15 bis 17.00          

    Aufbau eines wirksamen Compliance-Systems                                            

    • Wirecard & Co.: FISG und HinSchG führen zu neuen Compliance-Pflichten
    • Mindestanforderungen an das Risikomanagement:
      • Welche Sorgfaltspflichten müssen Prokuristen zwingend erfüllen?
      • Tax-Compliance: Haftungsrisiken für Prokuristen
      • Durchführung einer Risikoinventur und Aufbau eines Risikohandbuchs

    Haftung des Prokuristen – Pflichten und Risiken

    • §43 GmbHG / §93 AktG: Welche Ansprüche können gegen den Prokuristen geltend gemacht werden?
      • Die 7 wichtigsten Pflichten des Prokuristen im Überblick
      • Monistisches Leitungsmodell: Weisungsrecht der Gesellschafter
    • Richtige Organisation in der mehrköpfigen Geschäftsführung
      • Besonderheiten im Konzern
      • 16-Punkte-Check zur Ordnungsmäßigkeit der Geschäftsführung

    Prokuristen-Vertrag und Geschäftsordnung            

    • Von der Bestellung bis zur Abberufung als Prokurist
    • Worauf muss ich als Prokurist zwingend achten?
    • Informations- und Beschlusspflichten als Prokurist

     Compliance-Pflichten im Arbeitsrecht

    • Aktuelle Rechtsprechung und neue Pflichten im Arbeitsrecht
    • Neues Nachweisgesetz: Arbeitergeber müssen Arbeitsverträge nachbessern
    • Tipps zur Vermeidung von kostspieligen Fehlern
    • Von der Kündigung eines Mitarbeiters bis zur Stilllegung einer Abteilung

    S+P Lehrgang – der Schlüssel zum Erfolg als Prokurist:in.


    Dein Mehrwert mit dem Lehrgang Prokurist:in

    💡 Schneller Karriere machen mit dem S+P Lehrgang.

    💡 Du lernst von den Besten und verbesserst deine Fähigkeiten.

    💡 Du lernst die neuesten Trends kennen.

    💡 Die S+P Tool Box gibt dir die richtigen Werkzeuge an die Hand.

    💡 S+P bietet innovative und praxisnahe Lehrgänge für Fach- und Führungskräfte.

    💡 Teilnahmezertifikat Lehrgang Prokurist

    💡 Option: S+P certified mit Prüfung zum zertifizierten Prokuristen (S+P)

    S+P Tool Box

    • Vorträge als PDF: Prägnant gestaltete Informationsmaterialien speziell für Prokuristen – alles auf einen Blick, von Aufgaben bis Compliance.

    • Kompakt-Toolkit Prokuristen-Aufgaben: Ein schlanker Leitfaden, der Prokuristen in Sekundenschnelle durch ihre Rollen und Verantwortlichkeiten navigiert. Immer genau das finden, was gerade benötigt wird.

    • Bilanz-Guide für Prokuristen: Einfache und klare Erklärungen für die schnelle und treffsichere Bilanzinterpretation. Finanzielle Klarheit in kürzester Zeit.

    • Compliance-Quick-Check für Prokuristen: Ein leicht verständliches Set von Checklisten und Tools, um Compliance-Herausforderungen im Handumdrehen zu bewältigen.

    • Haftungs-Check für Prokuristen: Direkter Zugriff auf die essentiellen Rechte, Pflichten und Risiken – unkompliziert und direkt.

    Praxisnahe Lösungsbeispiele:

      • Agiles Handeln bei Sigma Trade GmbH: Wie der Prokurist von Sigma Trade unser Toolkit nutzte, um rasch Entscheidungen zu treffen und das Unternehmen voranzubringen.

      • Sofortige Klarheit bei Upsilon Tech AG: Mithilfe unseres Bilanz-Guides erzielte Upsilon Tech AG umgehend finanzielle Transparenz und handlungsfähige Erkenntnisse.

      • Compliance in Echtzeit bei Phi Services GmbH: Durch unseren Compliance-Quick-Check war Phi Services stets aktuell und handlungsbereit, um sich rasch an sich ändernde regulatorische Landschaften anzupassen.

    – Lehrgang Prokurist –

    Aufgaben als Prokurist:in

    Der Prokurist ist eine Person, die vom Unternehmen bevollmächtigt ist, im Namen des Unternehmens zu handeln. Er oder sie hat die Befugnis, Geschäfte im Namen des Unternehmens abzuwickeln und Verträge im Namen des Unternehmens zu unterschreiben.

    Lerne im Lehrgang Prokurist alle Skills, die Du als erfolgreicher Prokurist benötigst! Die Weiterbildung, die sich lohnt: Lehrgang Prokurist

    Ein Prokurist hat in der Regel folgende Aufgaben:

    • Er oder sie vertritt das Unternehmen nach außen und unterhält die Kontakte zu Kunden, Lieferanten und Partnern.
    • Er oder sie führt Verhandlungen im Namen des Unternehmens und schließt Geschäfte ab.
    • Er oder sie unterschreibt Verträge und andere Dokumente im Namen des Unternehmens.
    • Er oder sie koordiniert die Arbeit der verschiedenen Abteilungen und sorgt dafür, dass die Zusammenarbeit reibungslos funktioniert.
    • In manchen Fällen übernimmt der Prokurist auch die finanzielle Verantwortung für das Unternehmen und führt die Buchhaltung.

    Die beste Vorbereitung für den Sprung nach vorne: Der Lehrgang Prokurist:in

    Lehgang Prokurist
    Musterzertifikat Prokurist
    S+P Certified

    Eine starke Marke für Deine Zertifizierung – S+P Certified

    Mit Bestehen der Prüfung erwirbst du das Recht deinen Titel mit dem Zusatz S+P Certified zu führen. Du profitierst von einer starken Marke, die wir aktiv schützen und pflegen.

    Nütze die Möglichkeit und absolviere die Prüfung zum Zertifizierten Prokuristen (S+P).

    S+P Certified ist ein Prüf- und Zertifizierungsprogramm, das innovative Seminare und Lösungen schützt. Dieses Programm gibt dir die Sicherheit, dass du ein qualitativ hochwertiges und zuverlässiges Produkt erwirbst.

    S+P Certified ist ein kraftvolles Zeichen der Innovation und des Qualitätsnachweises.

    Was kann ich von einem S+P Online Lehrgang erwarten?

    Du hast dich für einen S+P Online Lehrgang entschieden und möchtest nun wissen, was dich erwartet? Dann bist du hier genau richtig! Wir geben dir einen Überblick über die Vorteile von S+P Online Lehrgängen.

    S+P Online Lehrgänge sind live und interaktiv – wie in einem offenen Lehrgang. Du kannst von zu Hause aus an einer Online Lehrgang teilnehmen und dabei trotzdem die Vorteile eines face-to-face Lehrgangs genießen. Es ist ein direkter Austausch mit dem Referenten und den Teilnehmern des Lehrgangs möglich. Neueste Techniken und aktuelle Fachanforderungen werden mit Hilfe spannender Case Studies aus der Praxis bearbeitet und gemeinsam gelöst. Wir trainieren zusammen 7 Stunden direkt in Deinem Home Office.

    Mit der S+P Lounge erhältst du als Seminarteilnehmer einen exklusiven Zugang zu deiner persönlichen Weiterbildungsplattform. Dort findest du deine Seminarunterlagen und erhältst unterjährig Updates zu Neuerungen. Mit S+P Chatter hast du die Möglichkeit auch im Nachgang zum Lehrgang Fachfragen an deinen Referenten zu richten.

    Wir bieten dir eine innovative Online Weiterbildung, die es dir ermöglicht, dich beruflich weiterzuentwickeln und neue Fähigkeiten zu erlernen.

    ❇️  Das Lernmaterial ist von hoher Qualität und du kannst sofort mit deiner Weiterbildung beginnen.

    ❇️  Die S+P Lounge ermöglicht es dir, dich jederzeit und überall weiterzubilden.

    ❇️  Du hast Zugriff auf eine Vielzahl von hochwertigen Lernmaterialien.


    Sachkunde als Prokurist:in – Warum es sich lohnt die Weiterbildung zu machen.

    Weiterbildung ist heutzutage wichtiger denn je. Eine gute Weiterbildung ermöglicht es Prokuristen, ihr Wissen auf dem neuesten Stand zu halten und sich beruflich weiterzuentwickeln. Sachkunde als Prokurist ist eine hervorragende Möglichkeit, neue Kenntnisse und Fertigkeiten zu erwerben.

    Durch die Teilnahme am Lehrgang Prokurist kannst du dein Wissen über wirtschaftliche Zusammenhänge erweitern und deine Fähigkeiten im Bereich der Unternehmensführung verbessern.

    Die Weiterbildung zum sachkundigen Prokuristen ist für Personen geeignet, die bereits in leitender Position tätig sind oder eine solche Position anstreben. Durch den Lehrgang erwerben die Teilnehmer umfassende Kenntnisse in den Bereichen Rechnungswesen, Risikomanagement und Compliance.

    Zudem lernst du, wie man Unternehmen effektiv führt und komplexe betriebswirtschaftliche Zusammenhänge versteht.

    Sachkunde als Prokurist:in – für mehr Erfolg in der Führungsposition

    Lehrgang Prokurist
    Chaticon